Beide Maschinen haben wir 2008 aus Zeitgründen verkauft,

daher wird es hier keine Neuerungen mehr geben.

 

 

 

 

Ob die Wochenendfahrt an den Kalterer See oder die große Urlaubstour in den Dolomiten es gibt immer wieder neues zu entdecken.
Neben den “großen” und bekannten wie z.B. Stilfserjoch, Gavia oder Jaufenpass gibt es auch noch weniger bekannte Übergänge. Straßen mit wenig Verkehr aber Aussicht und Natur ohne Ende. Dazu gehört auch das nur 6 km Lange Teilstück, das von Bozen durch die steilen Obstplantagen nach Jenesien führt. Die Straße hat eine Fahrbahnbreite von ca. 2 m und eine Dauersteigung von 22% und einem Steigungsmaximum von 30%.


Gute Dienste bei der Tourenplanung leistet dabei der Große - Alpenstraßenführer (ISBN 3-85047-764-9) vom Denzel - Verlag mit detaillierten Beschreibungen der Pässe z.B. Steigungs- und Höhenangaben.


Vom gleichem Verlag gibt es ein Taschenbuch mit dem Titel “Touren in den Alpen”  darin sind 100 fertige Rundfahrten in Deutschland, Frankreich, Italien, in Österreich und der Schweiz beschrieben.


Auch auf der Seite von Hugo und Jürgen gibt es Tipps zur Tourenplanung.

 

 

Zum Motorrad:


Unsere Honda NTV 650 mit der wir bisher unsere Touren unternommen hatten und die uns nie im Stich gelassen hat, aber auf der es im 2 Personenbetrieb gerade auf längeren Strecken doch recht eng wird, wurde zur Saison 2001 durch eine Yamaha TDM 850 ersetzt.


Und ich finde es hat sich gelohnt. Mehr Sitzkomfort, mehr Leistung und mehr Hubraum aber immer noch 2 Zylinder (mehr braucht man eh nicht).


Auch eine Honda SLR 650 steht mittlerweile im Stall auf der sich die Sylvia (meine weitaus bessere Hälfte) den Fahrtwind um die Nase wehen lässt.


Hier noch ein link zum TDM-Forum mit vielen Infos rund um die TDM