Fieldday 2003

auch heuer war unser Fielddayplatz wieder die THW-Hütte in Huttenwang.

Schon Wochen vorher wurde bei den OV - Abenden an dem "Einsatzplan-Fieldday" gearbeitet. Einkaufslisten erstellt die anfallenden Arbeiten verteilt und Kuchenbäcker benannt. Leider ging die Hoffnung, dass sich noch weitere Helfer melden nicht in Erfüllung.

Wie besprochen fing es damit an,  zusammen mit den Jungs vom THW das Gelände zu Mähen, den Grasschnitt abzufahren sowie den Wasserbehälter zu füllen.

Der "Hausputz" stand dann eine Woche vor dem Fieldday-start auf dem Programm.

Putz1.JPG (18333 Byte)

Putz2.JPG (20821 Byte)

Da die Hütte wegen des Umbaus durch das THW länger Zeit nicht benutzt werden konnte, war es dann doch etwas mehr an Arbeit wie dafür veranschlagt worden ist.

 

Am Samstag den 9. August wurde bei strahlendem Sonnenschein Vormittags Gerätschaften, Antennen, Zelt und Grill aufgebaut.

Fd 03 08.JPG (16852 Byte) Fd 03 09.JPG (14321 Byte)
Fd 03 10.JPG (31654 Byte) Fd 03 17.JPG (46251 Byte)

 

Unterstützt von Philipp DG8PHL (OVV vom T03 Kaufbeuren) hatten wir heuer das erste mal auch Digitale Betriebsarten mit in unserm Programm.

Fd 03 14.JPG (22432 Byte)

Fd 03 15.JPG (27230 Byte)

Gefeiert wurde dann zusammen mit unseren Gästen (die zum Teil erst im 2. Anlauf die Heimfahrt schafften) bis spät in die Nacht. Bei Lagerfeuer, Steak und Bier fand ein wunderschöner Tag seinen Ausklang.

Fd 03 05.JPG (33319 Byte) Fd 03 06.JPG (10901 Byte) Fd 03 20.JPG (29646 Byte)

Hierbei gilt mein besonderer Dank Herbert DG2MMB der mit seinem Neffen die Nachtwache übernahm.

Fd 03 01.JPG (30378 Byte) Fd 03 02.JPG (36534 Byte)
Fd 03 12.JPG (22992 Byte) Fd 03 04.JPG (24953 Byte)
Fd 03 07.JPG (34532 Byte) Fd 03 03.JPG (27888 Byte)
Fd 03 18.JPG (32806 Byte) Fd 03 11.JPG (30510 Byte)
Fd 03 13.JPG (24879 Byte) Fd 03 16.JPG (34586 Byte)

Der Sonntag begann mit einem Gemeinsamen Frühstück samt Frühschoppen und nach dem Nachmittags-Kaffee wurde dann zusammen abgebaut. Damit neigten sich zwei tolle, zum Teil auch arbeitsreiche Tage zu Ende.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer für die tatkräftige mithilfe und auch an die Kuchenbäcker / innen für ihre Mühen.