Schwabencontest 2002


Am 12. Januar 2002 war es wieder soweit, der Schwabencontest 2002 stand an. Das “Contestteam” des OV-T14 stand schon einige Tage vorher in den Startlöchern um einen reibungslosen Aufbau und Contestbetrieb zu gewährleisten. Zum Einsatz kamen für 144 MHZ, ein Yaesu FT847 mit einer 7-Element Flexayagi auf einem 12m-Anhängermast (der FT 847 blieb natürlich unten) aus den Besitz von OM Albert DC2MAS. Für 430 MHZ brachte Herbert DG2MMB seinen Kennwood TM455e mit einer Eigenbauyagi sowie einem 10m-Portabelmast mit.
Als Standort wählten wir die THW-Hütte in Huttenwang die uns Bernhard DJ8RB organisierte. Gut “behüttet” und ohne das man mit Erfrierrungen der Zehen rechnen musste, ging es dann los. Cq Schwabencontest, cq Schwabencontest hier ruft DL0MO.... nachdem die Zeit verstrichen und der letzte cq-Ruf über den Äther gegangen war, hörte man schon von einigen Optimisten, “Das könnte für die vordern Plätze reichen”. Bei der genauen Auswertung der QSO’s erhärtete sich dieser Verdacht.


Bei unserem Clubabend am 19.04.2002 hatten wir dann die Ergebnisliste und es war der

1. Platz

 

huette1.jpg (30330 Byte)

Der Contest QTH

station2.jpg (46648 Byte)

Helfer und Gäste

gerdherbertich.jpg (34998 Byte)

Albert, Herbert, Gerd

ausblick.jpg (18183 Byte)

Die Aussicht

Bilder: DC2MAS